Wohin mit den Blüten?

Sommerzeit, Blütenzeit! Viele Kräuter und Blumen stehen jetzt in voller Blüte. Die perfekte Zeit um Blütensalze und Blütenzucker herzustellen. Dafür werden Blütenblätter ohne Grün getrocknet (entweder 2 Tage auf einem Flies an einem schattigen Platz oder ein paar Stunden bei ca. 40° im Backofen) und dann abwechselnd mit Salz oder Zucker in Marmeladengläser geschichtet. Wer die Blüten dabei nach Farben sortiert trocknet, kann wunderschöne Farbeffekte beim Schichten erzielen. Wichtig ist nur, mit einer Schicht Salz oder Zucker abzuschliessen. Wer sich ein Badesalz herstellen möchte, nimmt dafür am besten grobes Meersalz und mischt die Blüten noch mit Kräutern. Für ein entspannendes Badesalz nimmt man getrocknete Melissenblätter und Lavendelblüten, für ein anregendes Bad besser Rosmarin und Minze. Zu den essbaren Blüten gehören die Blüten von:

Salbei
Rose
Ringenblume
Kornblume
Lavendel
Basilikum
Taglilie
Kapuzinerkresse
Hibiskus
Malve
Stockrose
Zistrose
Schafgarbe
Duftgeranien
Olivenkraut
Currykraut
Heiligenkraut

 

Kräuter richtig trocknen…

Kräuter die getrocknet werden sollen, werden am besten am späten Vormittag geerntet. Dann ist der Gehalt an ätherischen Ölen besonders hoch. Viele Kräuter, wie z.B. Thymian oder Oregano können auch blühend geerntet werden. Kräuter die zum Trocknen bestimmt sind, werden nicht gewaschen. Sonst können Sie leicht beim Trocknen schimmeln. Zum Trocknen eignet sich am besten ein schattiger, gut durchlüfteter Platz im Freien. Am einfachsten ist es, die Kräuter aufzuhängen, wir haben hier mal ein Beispiel für einfaches Upcycling einer alten Fahrradspeiche. Sie eignet sich perfekt zum trocknen von Kräutern 🙂 Sollten Sie die Kräuter nicht aufhängen wollen oder können, eignet sich auch ein Seidentuch gut, um die Kräuter darauf zu trocknen.

Zistrosenblüten zum Trocknen

Fahrradspeiche als Kräutertrocknung

WM Melonen-Minz Bowle

Das Viertelfinale steht vor der Tür…passend dazu gibt’s ein Rezept für eine erfrischende WM-Bowle.

  • 1 Mini-Wassermelone
  • 1 Netzmelone oder Galia-Melone
  • 1 Hand voll Heidelbeeren  oder schwarze Johannisbeeren
  • 2 Flaschen Rosé-Sekt oder Weisswein (halbtrocken)
  • 1 Hand voll Minzblätter

Mit dem Melonenausstecher aus der Wasser- und der Honigmelone Kugeln ausstechen. Zusammen mit den Beeren in ein großes Glasgefäß geben. Mit dem Sekt aufgiessen und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Kurz  vor dem Servieren Eiswürfel und die Minzblätter hinzufügen.

Geht auch ganz leicht ohne Alkohol: Einfach den Sekt durch Zitronenlimo ersetzen!

PS: Besonders schön ist es, die ausgehöhlte Wassermelone wieder mit den Melonenstückchen zu befüllen und als Bowlengefäß zu benutzen.

Zistrosenblüten trocknen

Die Zistrose in meinem Garten blüht seit einigen Wochen wunderbar. Sie ist inzwischen zu einer stattlichen Pflanze herangewachsen. Ihre Blüten öffnet Sie früh am Morgen und schließt sie am frühen Nachmittag wieder, wenn die Sonne sehr vom Himmel brennt.

Die Blüten sammle ich regelmäßig ab und trockne sie auf einem Seidentuch für ca. 3 Tage. Dann werden sie in einem dunklen Glas aufbewahrt.

Zistrosenblüten

Zistrosenblüten

Neue Töpfe und Paletten

Die Vorbereitungen für das nächste Jahre laufen auf Hochtouren. Im Moment werden die ersten langsam wachsenden Kräuter vermehrt, der Neuheiten-Katalog steht kurz vor dem Druck und heute kamen die Muster für die bedruckten Kräutertöpfe an…hier ein paar Bilder!

topf-liegend-nah_800_x_600.jpg

kdl-topfe-in-palette_800_x_600.jpg